√Ątzwerk Leiterplatten Logo
Telefon 089 4161 551-0
 
 
 
 
 

CadSoft - EAGLE PCB Design Software

CadSoft OnlineEagle ist ein gängiges CAD System. Gerne übernehmen wir für Sie das Erzeugen der Extended-Gerberdaten. Sie schicken uns lediglich ihre Eagle.BRD Datei sowie die Spezifikation ihrer Leiterplatte. Alle weiteren Arbeitsschritte übernimmt unsere Arbeitsvorbereitung (CAM).


Nutzen Sie die Ätzwerk Eagle.dru-Dateien, damit Ihre Leiterplatten bei uns reibungslos produziert werden können.

Sofern Sie keine besonderen Angaben in Ihrer Bestellung machen, konvertieren wir folgende Ebenen:

Bezeichnung Syntax Name Lage
TOP Lage
(Bestückungsseite)
TOP top
pads
vias
1
17
18
Innenlage 2 IN2 R2
pads
vias
2
17
18
Innenlage 3 IN3 R3
pads
vias
3
17
18
Innenlage ... IN... R...
pads
vias
...
17
18
BOT Lage (Lötseite) BOT bot
pads
vias
16
17
18
TOP Lötstop (Lötstopmaske Bestückungsseite)
SMT tstop 29
BOT Lötstop (Lötstopmaske Lötseite) SMB bstop 30
TOP Positionsdruck
(Positionsdruck auf Bestückungsseite)
PLT tplace
tnames
dimension
21
25
20
BOT Positionsdruck
(Positionsdruck auf Lötseite)
PLB bplace
bnames
dimension
22
26
20
Leiterplattenkontur & Ausfräsungen Mil Dimension 20
Bohrungen (durchkontaktiert) PTH drills 44
Bohrungen (nicht durchkontaktiert) NPTH holes 45
SMD-Schablone TOP pastetop tcream 31
SMD-Schablone BOT pastebot bcream 32

 

Häufige Fehler bei der Anwendung von Eagle:

Texte werden auf der produzierten Leiterplatte falsch dargestellt
EAGLE nutzt und zeigt im Layout-Editor standardmäßig eine Proportionalschrift. Diese kann aber beim Erzeugen von Gerberdaten nicht dargestellt werden. Das Aussehen der Vektorschrift unterscheidet sich vom Aussehen der Proportionalschrift drastisch in Größe und Länge.

Daher raten wir dringend dazu, alle Texte direkt mit Vektorschrift anzulegen. Nur so bekommen Sie später das, was Sie auf Ihrem Bildschirm sehen. Im Eagle-Programm gibt es die Optionen "Immer Vektor-Schrift" und "In diese Zeichnung einprägen" (unter Menü Optionen/Benutzeroberfläche), die sämtliche Texte, egal wie diese ursprünglich definiert wurden, in Vektorschrift anzeigen und ausgeben. Diese Optionen müssen eingeschaltet sein, damit die Texte am Bildschirm genauso dargestellt werden, wie sie später auf der Platine erscheinen sollen.

Vias mit Lötstopplack abdecken

Um Vias mit Lötstopplack abzudecken, gibt es in den Design-Regeln unter Mask die Variable "Limits". Diese Variable bezieht sich auf den Bohrdurchmesser des Vias.

Beispiel:
Der Wert 0,4 mm bedeutet, dass alle Vias bis zu einem Bohrdurchmesser von 0,4 mm mit Lötstopplack bedeckt werden. Alle größeren Vias bleiben hingegen unbedeckt. Möchte man verschiedene Vias abdecken, ist dies mit dem Befehl "CHANGE STOP ON | OFF" zu erreichen.

 
Impressum | Datenschutz | AGB | Versandkosten | Zahlungsarten | Newsletter
Ätzwerk GmbH - Leiterplatten und SMD-Schablonen - Otto-Lilienthal-Ring 34-36 - 85622 Feldkirchen bei München - Tel.: 089 4161 551 -0 - Fax: 089 4161 551 -99