Ätzwerk Leiterplatten Logo
Telefon 089 4161 551-0
 
 
 
 
 

Dodd–Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act (kurz Dodd–Frank Act) – „Konfliktmineralien“
EICC (=Electronic Industry Citizenship Coalition)
cfsi (=Conflict-free sourcing initiative)
GeSI (Global e-Sustainability Initiative)
CMRT (=Conflict Minerals Reporting Template)

EICC ist eine Koalition aus Elektronikunternehmen, die sich der Einhaltung eines gemeinsamen Verhaltenskodexes gewidmet haben. So sollen Nachhaltigkeit und die unternehmerische Sozialverantwortung verbessert und eingehalten werden.

Konfliktmineralien werden in bestimmten Ländern durch Ausbeutung und illegalen Abbau gewonnen. Erträge nutzt man um lokale Konflikte zu schüren.

So werden auch im Dodd–Frank Act (Titel Fünfzehn (Sec. 1502)) Konfliktmineralien genannt. Aktuell zählen insbesondere der Kongo, sowie angrenzende Länder wie Ruanda, Uganda und Burundi zu Konfliktregionen, in denen illegal gewonnene Mineralien ein Problem für die Humanität darstellen.

Betroffenen Mineralien die auch in der Leiterplattenherstellung Anwendung finden sind beispielsweise Gold und Zinnerz.

EICC und GeSI bieten online eine Vorlage an, die den Bestimmungen des Dodd-Frank gerecht wird. Diese Vorlage beinhaltet auch eine Liste bereits zertifizierter Schmelzbetriebe.

Leiterplatten von ätzwerk sind aus konfliktfreien Mineralien hergestellt. Zinn und Gold werden über zertifizierte und identifizierte Schmelzen bezogen. Unseren aktuellen CFSI-CMRT-Report können wir Ihnen bei Bedarf zur Verfügung stellen.

 
Impressum | Datenschutz | AGB | Versandkosten | Zahlungsarten | Newsletter
Ätzwerk GmbH - Leiterplatten und SMD-Schablonen - Otto-Lilienthal-Ring 34-36 - 85622 Feldkirchen bei München - Tel.: 089 4161 551 -0 - Fax: 089 4161 551 -99