√Ątzwerk Leiterplatten Logo
Telefon 089 4161 551-0
 
 
 
 
 

Positionsdruck

Der Positionsdruck dient der symbolischen Darstellung und Beschriftung von Bauelementen. Dies erleichtert das manuelle Bestücken von Leiterplatten und kann hilfreich bei der Fehlersuche sein.

Bei Prototypen wird er ausschließlich in der Farbe Weiß mittels Ink-Jet-Verfahren aufgebracht.

Die Serienfertigung erfolgt im Siebdruckverfahren. Hier kann zwischen den Farben Weiß, Gelb und Schwarz gewählt werden.

Für beide Technologien gelten dieselben Designregeln.


Designtipps :

[Gerber-Export-Lagenbezeichnung: "*.PLT" - Positionsdruck oben (TOP)]
[Gerber-Export-Lagenbezeichnung: "*.PLB" - Positionsdruck Unten (BOT)]

  • Die Schriftbreite soll nicht schmaler als 0,18 mm (7 mil) sein.
  • Die Schrifthöhe soll nicht kleiner als 1,0 mm (40 mil) sein.
  • Das Bedrucken der Lötflächen mit Positionsdruck sollte vermieden werden, sodass keine Lötprobleme auftreten.

Das Vergrößern der Schrift und die Freistellung von Lötflächen (engl. Clipping) wird von unseren Technikern automatisch für Sie durchgeführt.

 
Impressum | Datenschutz | AGB | Versandkosten | Zahlungsarten | Newsletter
Ätzwerk GmbH - Leiterplatten und SMD-Schablonen - Otto-Lilienthal-Ring 34-36 - 85622 Feldkirchen bei München - Tel.: 089 4161 551 -0 - Fax: 089 4161 551 -99