Ätzwerk Leiterplatten Logo
Telefon 089 4161 551-0
 
 
 
 
 

Fräsen

Der Fräsvorgang wird genutzt, um bei Leiterplatten die Außenkontur und bei Bedarf auch Innenausfräsungen oder Tiefenfräsungen herzustellen.


Designtipps:

[Gerber-Export-Lagenbezeichnung: "*.MIL"]

Leiterbildstrukturen und Masseflächen müssen von der Fräskontur mindestens 0,5 mm entfernt sein.

Bei den Konturen können die äußeren Ecken rechtwinklig (90°) oder nach Vorgabe abgerundet sein. Die inneren Ecken sind abgerundet und weisen mindestens den Radius des Fräswerkzeuges auf. Bei uns erfolgt das Fräsen der Außenkontur ohne zusätzlichen Aufpreis. Dies betrifft ebenfalls Ausbrüche in den Leiterplatten (Einschnitte, Abrundungen etc.).

Normalerweise verwenden wir Fräswerkzeuge mit 2,0 mm Durchmesser. Bei besonderen Anforderungen an Innenradien können wir auch Fräswerkzeuge mit kleinerem Durchmesser einsetzen.

Folgende Fräswerkzeuge stehen zur Verfügung:

  • Standard: 2,0 mm, 2,4 mm
  • Auf Anfrage: 0,8 mm, 1,0 mm, 1,2 mm

 
Impressum | Datenschutz | AGB | Versandkosten | Zahlungsarten | Newsletter
Ätzwerk GmbH - Leiterplatten und SMD-Schablonen - Otto-Lilienthal-Ring 34-36 - 85622 Feldkirchen bei München - Tel.: 089 4161 551 -0 - Fax: 089 4161 551 -99